Borussia Dortmund: Mats Hummels bleibt beim BVB

By | 21. Mai 2015

 

Borussia Dortmund: Mats Hummels bleibt beim BVB

Foto: Tim Reckmann / FotoDB.de

Mats Hummels wird Borussia Dortmund kommenden Sommer nicht verlassen. Laut dem kicker hat sich der 26-jährige gegen einen Wechsel zu Manchester United und für einen Verbleib bis zum Sommer 2017 entschieden.

Ende gut, alles gut in Sachen Mats Hummels. Die Transfergerüchte rund um den 26-jähirgen Innenverteidiger von Borussia Dortmund scheinen ein Ende gefunden zu haben. Nach Informationen des kicker hat sich der Weltmeister gegen einen Wechsel nach England zu Manchester United und für einen Verbleib beim BVB entschieden.

Hummels wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem vorzeitigen Abschied aus Dortmund in Verbindung gebracht, demnach waren die Red Devils bereit knapp 45 Millionen Euro für Hummels zu bezahlen. BVB-Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich wie folgt dazu: „Es war legitim, dass Mats sich Gedanken gemacht hat, aber ich habe immer darauf hingewiesen, dass wir fest mit ihm planen.“ Zorc führte weiter aus, dass es konstruktive Gespräch mit Hummels und dessen Berater gab und man am Ende zu einem „klaren Konsens“ gekommen sei. Faktisch bedeutet dies, dass Hummels seinen bis 2017 laufenden Vertrag in Dortmund erfüllen wird. Anders als Gündogan ist ein Hummels-Verkauf kommenden Sommer damit endgültig vom Tisch beim BVB.

Wie es nach dem Sommer 2017 mit Hummels und dem BVB weitergeht bleibt offen, eine vorzeitige Vertragsverlängerung, die die Verantwortlichen in Dortmund nach wie vor anstreben, scheint zu diesem Zeitpunkt jedoch ausgeschlossen.

Hummels wechselte im Sommer 2009 für knapp 4 Millionen Euro vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund und hat sich in den vergangenen Jahren zu einen der besten deutschen/europäischen Innenverteidiger entwickelt. Mit dem BVB feierte er nicht nur den zweimaligen Gewinn der deutschen Meisterschaft, 2011/12 konnte er sich darüber hinaus den DFB-Pokal gewinnen. Sein aktueller Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf 35 Millionen Euro.

Kommentare

comments