Hannover 96: Jens Todt dementiert Gerüchte

By | 3. November 2015
Bundesliga News

Foto: luki / depositphotos

Die Suche nach einem neuen Sportdirektor bei Hannover 96 geht in die nächste Runde. Favorit Jens Todt hat gestern die Gerüchte rund um seine Person dementierte und einen Wechsel zu den Niedersachsen ausgeschlossen.

Mit Martin Bader hat Hannover 96 vor kurzem einen neuen Geschäftsführer Sport verpflichtet, darüber hinaus wurde mit Christian Möckel auch ein neuer Sportlicher Leiter bei den Niedersachsen vorgestellt. Lediglich die Stelle des Sportdirektors ist derzeit noch unbesetzt, doch dies soll ich bald ändern. Ex-Profi Jens Todt galt zuletzt als Favorit auf den Posten, doch dieser hat gestern sämtliche Gerüchte rund um einen Wechsel zu H96 dementiert: „Das wird nicht passieren. Ich habe einen Vertrag bis 2017 beim KSC und fühle mich total wohl. Wir hatten einen schwierigen Saisonstart und müssen in den kommenden Wochen ziemlich viele wichtige Dinge entscheiden. Wir sind auf einem guten Weg und haben noch viel vor. Da möchte ich gerne dabei sein“.

Weitere Kandidaten laut der BILD Zeitung sollen darüber hinaus Oliver Kreuzer (zuletzt HSV) und Markus Schupp (Kaiserslautern) sein. Hannover liegt nach 11 absolvierten Spielen derzeit auf dem 14. Rang in der Fußball Bundesliga. Am vergangenen Wochenende konnte man mit dem 2:1-Erfolg im Nordderby gegen den Hamburger SV den dritten Saisonsieg einfahren.

Kommentare

comments