Marco Reus droht für das Revierderby auszufallen

By | 6. November 2015
Schock für den BVB! Marco Reus droht erneut wochenlang auszufallen

Foto: Tim Reckmann / FotoDB.de

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund und Marco Reus, der 26-jährige Mittelfeldspieler droht für das Revierderby am kommenden Sonntag gegen den FC Schalke 04 verletzungsbedingt auszufallen. Reus musste gestern beim Europa League-Spiel gegen den FK Qäbälä mit Leistenproblemen vorzeitig ausgewechselt werden.

Die Stimmung beim BVB könnte derzeit kaum besser sein, mit dem gestrigen 4:0-Erfolg gegen den FK Qäbälä in der UEFA Europa League hat sich Dortmund vorzeitig für die nächste Runde qualifiziert. Doch die gute Laune wird durch die verletzungsbedingte Auswechslung von Marco Reus getrübt.

Der 26-jährige brachte den BVB in der 28. Minute mit 1:0 in Front, in der Halbzeitpause klagte Reus jedoch über Leistenprobleme und blieb in der Kabine. Im Revierderby am Sonntag gegen Schalke 04 droht Reus nun auszufallen. BVB-Coach Thomas Tuchel äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu: „Es besteht Anlass zur Sorge. Es ist nicht selbstverständlich, dass es am Sonntag klappt“. Reus selbst zeigte sich ebenfalls zurückhaltend: „Es ist schwer zu sagen, was es ist. Ich habe ein bisschen was an den Adduktoren gespürt“

Der Ausfall von Reus wäre ein herber Rückschlag für Dortmund. Der deutsche Nationalspieler kämpfte sich in den letzten Monaten trotz zahlreicher Verletzungen immer wieder zurück. Derzeit befindet er sich in aufsteigender Form, Reus erzielte in den vergangenen vier Pflichtspielen sechs Tore.

Sportdirektor Michael Zorc hofft auf ein Happy End: „Ich hoffe, dass er rechtzeitig rausgegangen ist, dass es nicht so schlimm ist und er spielen kann.“

Kommentare

comments