Verlässt Ivica Olic den Hambruger SV im Winter?

By | 16. November 2015
Bundesliga News

Foto: luki / depositphotos

Die Zeichen zwischen Ivica Olic und dem Hamburger SV stehen auf Abschied. Der 36-jährige Kroate ist unzufrieden mit seiner Reservistenrolle unter Bruno Labbadia und hat nun einen Wechsel in der bevorstehenden Winterpause angedeutet.

Sechs Pflichtspiele (1 Tor, 1 Vorlage) hat Ivica Olic bisher in der laufenden Saison für den Hamburger SV erzielt. In der Bundesliga kommt Olic auf fünf Einsätze, dabei stand er jedoch gerade einmal 93 Minuten auf dem Platz. Von Anfang an durfte er bisher noch gar nicht spielen. Der einstige Publikumsliebling spielt unter HSV-Trainer Bruno Labbadia nur noch eine untergeordnete Rolle und genau damit scheint der Kroate ein Problem zu haben. In der Hamburger Morgenpost hat dieser sich nun zu seiner aktuellen Situation geäußert und betont, dass er den HSV im Winter ggf. verlassen wird: „Fakt ist, dass ich das erste Mal in meiner Karriere auf der Bank sitze. Bei den Bayern war es auch so – aber nur, wenn ich nach einer Verletzung zurückkam. Das ist der Unterschied“.

Olic wird sich laut eigener Aussage noch bis zur Winterpause gedulden und seine Chance suchen, sollte sich bis dahin nichts verbessern an seiner Situation, wird er den HSV vorzeitig verlassen. Die Chancen stehen 50:50 so Olic gegenüber der MOPO.

Der kroatische Nationalspieler hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison in Hamburg. Aktuellen Gerüchten zu Folge soll vor allem das Interesse aus den USA groß sein.

Kommentare

comments