Sidney Sam und Edgar Prib stehen kurz vor einem Comeback

By | 24. November 2015

Gute Nachrichten für die Fans in Hannover und auf Schalke, mit Sidney Sam und Edgar Prib stehen zwei Langzeitverletzte kurz vor Ihrem Comeback in der Fußball Bundesliga. Während Edgar Prib  am vergangenen Wochenende bei der U23 von Hannover 96 im Einsatz war, ist Sidney Sam beim FC Schalke 04 wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

In der Regel berichten wir über verletzungsbedingte Ausfälle, heute drehen wir den Spieß mal um und freuen uns auf die Rückkehr von zwei Profis. Edgar Prib von Hannover 96 ist nach auskurierter Teilruptur der Syndesmose vor zwei Wochen ins Mannschaftstraining der Niedersachen eingestiegen. Nun feierte der 25-jährige Mittelfeldspieler am vergangenen Wochenende bei der U23 der Hannoveraner im Spiel gegen den VfB Lübeck sein Comeback. Prib wurde Mitte der ersten Halbzeit eingewechselt und stand insgesamt 64 Minuten auf dem Platz. Wann Prib wieder in der Bundesliga spielen wird ist derzeit noch offen, ein Einsatz in der Hinrunde scheint jedoch nicht vollkommen ausgeschlossen zu sein.

Sidney Sam steigt ins Schalker Mannschaftstraining ein

Nicht nur in Hannover feiert ein Profi sein Comeback, auch auf Schalke gibt es einen Rückkehrer. Ex-Nationalspieler Sidney Sam, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung die letzten Wochen ausfiel, ist heute wieder in das Mannschaftstraining des FC Schalke eingestiegen. Sam hat in der laufenden Saison noch Pflichtspiel für die Knappen absolviert.

Kommentare

comments