Hannover 96 nimmt Eran Zahavi ins Visier

By | 26. November 2015

Hannover 96 befindet sich auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Aktuellen Medienberichten zu Folge haben die Niedersachsen den israelischen Angreifer Eran Zahavi von Maccabi Tel-Aviv ins Visier genommen.

Mit 13 Toren in 13 Bundesliga-Spielen stellt Hannover 96 derzeit eine der schwächsten Offensiven in der Liga. Um dies zu ändern werden sich die Niedersachsen aller Voraussicht nach im Winter im Angriff verstärken. Wie die BILD berichtet soll 96 nun ein Auge auf Eran Zahavi von Maccabi Tel-Aviv geworfen haben. Der 28-jährige Israeli hat bisher in 20 Spielen 17 Treffer erzielt und drei weitere vorbereitet. In der Champions League alleine kommt er auf 8 Treffer in 10 Spielen.

BILD berichtet weiter, dass Sportdirektor Christian Möckel persönlich Zahavi diese Woche beim Champions League-Spiel zwischen Tel-Aviv und dem FC Chelsea beobachtet hätte. Die Verantwortlichen in Hannover sind demnach bereit bis zu drei Millionen Euro für den Angreifer zu bezahlen, dies würde exakt dem aktuellen Marktwert entsprechen laut transfermarkt.de.

Zahavi stand bereits von 2011 bis 2013 beim US Palermo unter Vertrag und soll bereit sein nochmals den Sprung aus der israelischen Liga in eine der Top 5-Ligen zu wagen. Neben 96 soll es jedoch weitere Interessenten aus der Bundesliga geben, Werder Bremen und der Hamburger SV haben Zahavi ebenfalls ins Visier genommen.

Kommentare

comments