Verlängert Henrikh Mkhitaryan seinen Vertrag vorzeitig beim BVB?

By | 3. Dezember 2015
Bundesliga News

Foto: luki / depositphotos

Nach einer durchwachsenen Saison 2014/15 hat sich Henrikh Mkhitaryan mittlerweile zu einem Leistungsträger bei Borussia Dortmund entwickelt. Der Berater des armenischen Nationalspielers hat nun eine vorzeitige Vertragsverlängerung beim BVB in Aussicht gestellt.

Mit 13 Toren und 15 Vorlagen in insgesamt 23 Spielen gehört Henrikh Mkhitaryan derzeit zu den Top-Scorern bei Borussia Dortmund. Der 26-jährige Armenier hat sich aus seinem Formtief freigespielt und blüht diese Saison richtig auf beim BVB. Während vor dem Sommer noch Gerüchten die Runde machten Mkhitaryan könnte Dortmund vorzeitig verlassen, hat sich das Blatt nun scheinbar gewendet. Spielerberater Mino Raiola äußerte sich im italienischen Radio Sportiva wie folgt über die Zukunft seines Schützlings in Dortmund: „Wir werden im kommenden Monat mit Borussia Dortmund sprechen und sehen, was dabei herauskomm“. Laut Rinola spiele für Mkhitaryan das Geld und die Liga keine allzu große Rolle, dem Offensivspieler geht es darum „sein Talent am besten zur Geltung bringen zu können“.

Mkhitaryan wechselte im Sommer 2013 für knapp 28 Millionen Euro von Schachtar Donezk zum BVB. Sein aktuelles Arbeitspapier gilt noch bis 2017. Der armenische Nationalspieler wird immer wieder mit zahlreichen europäischen Spitzenvereinen in Verbindung gebracht, vor allem Klubs aus der Serie A sollen großes Interesse an Mkhitaryan haben.

Kommentare

comments