Wer schafft neben dem FC Bayern den Sprung in die Champions League K.o.-Phase?

By | 8. Dezember 2015
Der FC Bayern München gehört zu den umsatzstärksten Klubs der Welt

Foto: SurfGuard / Flickr

Alle Fußball-Fans sind gespannt wer in dieser Saison sich für die UEFA Champions League 2015/2016 qualifizieren wird. Abseits von Bayern München, welche sich schon in der Vergangenheit sich einen festen Platz sichern konnten, welche Teams sind bereits für die UEFA Champions League 2015/2016 in den Startlöchern und welche haben noch eine Chance auf eine Teilnahme. Insgesamt 16 Plätze werden verteilt, wovon bereits 9 vergeben werden. 7 Plätze werden am 8. und 9. Dezember 2015 entschieden, wenn die 8 Gruppen auslaufen. 

Die folgenden Teams konnten sich bereits in der Gruppenphase durchsetzen und konnten sich so einen Platz in der Knockout-Phase sichern.

Real Madrid

Der zehnfache UEFA Champions League Gewinner konnte sich natürlich auch diese Saison ein Recht auf Teilnahme in der Knockout-Phase sichern und gilt darüber hinaus bereits bei vielen als Favorit für den UEFA Champions League Pokal. Darüber hinaus sind die Quote von Buchmacher zu seinem Sieg schwach aus diesem Grund, und weniger wie zu wetten groß mit Bet365 Angebotscode, ohne Hoffnung, reich zu, indem Sie wetten auf sie…

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain ist der Fußballverein von Paris, der Hauptstadt von Frankreich. Anders als für viele erwartet konnte der Verein sich einen Platz in der KO-Phase qualifizieren.

Atlético Madrid

Mit Atlético Madrid, ein zweiter Verein aus Madrid neben Real Madrid, der einen Platz in der UEFA Champions League 2015/2016 erspielen konnte.

Benfica Lissabon

Benfica Lissabon der größte Sportverein der Welt, ist natürlich auch im Fußball nicht zu vernachlässigen und ist so auch dieses mal wieder bei der UEFA Champions League dabei.

Juventus Turin

Juventus Turin ist der Traditionsverein schlicht hin. Als zweimaliger Meister der UEFA Champions League hat der italienische Fußball-Verein der Stadt Turin, sich eine Platzierung für dieses bzw. kommendes redlich verdient. Dadurch setzen viele ihre Karten auf Juventus Turin.

Manchester City

Der Fußballverein Manchester City ist auch dieses Jahr auf einer unüblichen Überholspur. Bereits 2010/2011 konnte der Verein sich unerwartetet für die UEFA Champions League qualifizieren und auch dieses Jahr wird das Team bei de KO-Phase dabei sein.

FC Barcelona

Der Meister aus der vergangenen UEFA Champions League (2014/2015) darf natürlich auch dieses mal nicht fehlen.

Zenit Sankt Petersburg

Der diesjährige russische Meister konnte sich ebenfalls für die UEFA Champions League 2015/2016 eine Platzierung erkämpfen.

und natürlich ist auch wie wir alle wissen das deutsche „Wunderkind“ Bayern München mit bei der Partie.

Diese Teams haben noch eine Chance sich für die K.o.-Phase zu qualifizieren

Noch ist aber nicht alles entschieden. Bis in ca. einer Woche sind noch einige Plätze für die momentane UEFA Champions League 2015/2016 zu vergeben. Die 13 Teams die sich noch beweisen müssen, sind dabei wie folgt. Über 50% dieser Teams werden dabei aus dem Turnier ausscheiden. Mit Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg haben dabei, neben FC Bayern München,  noch zwei weitere deutsche Vereine also Aussicht auf eine Teilnahme an der Knockout-Phase.

VfL Wolfsburg

Manchester United

PSV Eindhoven

AS Roma

Bayer Leverkusen

BATE Borisov

Olympiakos Piräus

FC Arsenal

FC Porto

FC Chelsea

Dynamo Kyiv

KAA Gent

FC Valencia

Abschließend bleibt zu sagen, welche Teams letzten Endes bei dieser UEFA Champions League sich ganz nach oben arbeiten werden und so an der Knockout-Phase teilnehmen, ist natürlich stark von eigenen Präferenzen und Meinungen geprägt. Jeder Fan hat wohl hier einen eigenen Favoriten und wünscht sich dass sein Verein ganz an die Spitze kommt und im kommenden Jahr dann Pokal in den Händen halten kann, um ihn dann in der Vereins-Vitrine präsentieren zu können. Es heißt also für die kommenden Wochen, Freunde auf die Couch, Getränke raus und Chipstüte auf, oder auf was auch immer man steht, und gespannt die kommenden Spiele verfolgen.

Kommentare

comments