BVB: Marco Reus droht für den Rest des Jahres auszufallen

By | 15. Dezember 2015
Schock für den BVB! Marco Reus droht erneut wochenlang auszufallen

Foto: Tim Reckmann / FotoDB.de

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund und Marco Reus, der 26-jährige Offensivspieler droht mit Adduktorenproblemen für den Rest des Jahres auszufallen. Das DFB-Pokalspiel gegen den FC Augsburg wird Reus definitiv verpassen.

Marco Reus wird diese Saison vom Verletzungspech verfolgt, der 26-jährige hat bereits seit geraumer Zeit Probleme mit den Adduktoren und droht nun für die letzten beiden Pflichtspiele in der Hinrunde verletzungsbedingt auszufallen. Reus hat diese Saison bereits knapp zwei Wochen aufgrund von Adduktorenbeschwerden gefehlt und sich in den vergangenen Spielen langsam aber sicher wieder sein Topform genährt.

Die erneute Verletzung hat sich Reus beim 4:1-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt am Sonntagabend zugezogen. BVB-Coach Thomas Tuchel äußerte sich wie folgt dazu: „Es ist bei einer Drehung passiert. Marco hat Schmerzen gespürt und sofort angezeigt, dass er ausgewechselt werden muss“. Für Tuchel ist dieser Ausfall mit Blick auf die Wintervorbereitung besonders bitter: „Das macht mich traurig, weil Marco er mit Frische und Freude trainiert hat – und total beschwerdefrei war. Ich war mir eigentlich sehr sicher, dass wir ihn auf einem tollen körperlichen Niveau in die Winterpause bekommen, um dann in der Vorbereitung nochmal eine Schippe draufzulegen“.

Reus hat in der laufenden Saison bisher 21 Pflichtspiele für den BVB absolviert und dabei 13 Tore erzielt und drei weitere vorbereitet. Für das DFB-Pokalspiel morgen Abend gegen den FC Augsburg wird Reus definitiv ausfallen. Laut Tuchel könnte es jedoch ggf. für das letzte Bundesligaspiel in der Hinrunde beim 1. FC Köln reichen: „Es ist nicht wieder die alte Verletzung, es ist nur der Bereich, wo Marco schon mal Probleme hatte. Ein Einsatz gegen Köln ist noch nicht komplett ausgeschlossen, auch wenn es derzeit noch unwahrscheinlich klingt“.

Kommentare

comments