Medien: Paris St. Germain nimmt Robert Lewandowski ins Visier

By | 16. Dezember 2015

Robert Lewandowski wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Neben den Königlichen soll mit Paris St. Germain nun jedoch ein weiterer Top-Klub seine Fühler nach dem Bayern-Stürmer ausstrecken. Die Franzosen wollen den Polen mit einem Jahresgehalt von 15 Millionen Euro netto nach Paris locken.

Robert Lewandowski gehört zweifelsohne zu den besten Stürmern auf der Welt, der 27-jährige Pole trifft wie am Fließband und das bereits seit Jahren. Egal ob Bundesliga, Champions League oder in der Nationalmannschaft. In der laufenden Saison kommt Lewandowski bereits auf 23 Treffer in 24 Spielen. In München könnte man kaum zufriedener mit dem Ex-Dortmunder sein, doch auch bei anderen Vereinen hat Lewandowski mit seinen Toren Begehrlichkeiten geweckt, Immer wieder wird der Pole mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht, die Königlichen würden sollen Gerüchten zu Folge auf der Suche nach einem Nachfolger für Karim Benzema sein.

Neben Real hat sich laut der Sport BILD nun jedoch auch Paris St. Germain in das Rennen um Lewandowski eingeschaltet. Der französische Spitzenklub ist demnach bereit Lewandowski ein Gehalt in Höhe von 15 Millionen Euro pro Jahr zu zahlen und das netto.

Ein vorzeitiger Abgang des Stürmer aus München scheint jedoch unwahrscheinlich, Lewandowski hat noch einen Vertrag bis 2019 bei den Bayern und gehört dort ebenfalls zu den Topverdienern. Selbst wenn der Pole einen Transfer forcieren würde, müsste ein Verein zunächst bereit sein min. 70 Millionen Euro Ablöse zu bezahlen, denn so hoch ist der Marktwert des Angreifers laut transfermarkt.de.

Kommentare

comments