Sascha Mölders kündigt seinen Abschied aus Augsburg an

By | 24. Dezember 2015
Bundesliga News

Foto: luki / depositphotos

FCA-Stürmer Sascha Mölders ist alles andere als zufrieden mit seiner aktuellen Situation in Augsburg. Nun hat sich 30-jährige Angreifer in der Sport BILD über seine Zukunft geäußert und dabei auch einen Wechsel in der Winterpause angekündigt.

Ganze fünf Spiele (1 Tor) hat Sascha Mölders in der Hinrunde für den FC Augsburg absolviert, im Schnitt stand er dabei gerade einmal rund 15 Minuten auf dem Platz. Mit seiner Rolle als Ergänzungsspieler ist Mölders alles andere als zufrieden und auch mit der Art und Weise wie man mit dem 30-jährigen mittlerweile beim FCA umgeht. Im Interview mit der Sport BILD rechnet der Stürmer nun ab und macht keinen Hehl daraus, dass er Augsburg so schnell wie möglich verlassen möchte: „Ich bin topfit, aber ich werde einfach nicht mehr berücksichtigt. Es reicht jetzt. Ich wollte hier eigentlich meine Karriere beenden. Doch so kann es nicht weitergehen. Die Situation ist so, dass ich mir jetzt alles anhöre“.

Mölders wechselte im Sommer 2011 vom FSV Frankfurt nach Augsburg und hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur zu einem Leistungsträger entwickelt, sondern auch zum Publikumsliebling. Wieso FCA-Coach Markus Weinzierl überhaupt nicht mehr auf Mölders setzt ist nicht bekannt, zuletzt hieß es Mölders sei nicht fit, doch diese Aussage bezeichnet Mölders als Quatsch. Ein Wechsel im Winter scheint äußerst wahrscheinlich, auch wenn der Stürmer noch einen laufenden Vertag bis 2018 hat.

Kommentare

comments