Manuel Neuer zum dritten Mal in Folge Welttorhüter

By | 8. Januar 2016
Manuel Neuer zum dritten Mal in Folge Welttorhüter

Foto: Илья Хохлов / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Bayern-Profi Manuel Neuer wurde zum dritten Mal in Folge zum Welttorhüter gewählt. Die Nr. 1 des FC Bayern landete bei der Wahl der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) landete vor Gianluigi Buffon (Juventus Turin) und Claudio Bravo (FC Barcelona).

Nicht nur für die Fans des FC Bayern ist Manuel Neuer der beste Torhüter der Welt, auch Redakteure und Experten aus 50 Ländern sehen den 29-jährigen Torwart als das Maß aller Dinge. Neuer sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Titel Welttorhüter bei der Wahl der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS).  Mit 188 Punkten landete er mit einem großen Vorsprung vor Gianluigi Buffon (Juventus Turin, 78 Punkte) und Claudio Bravo (FC Barcelona, 45 Punkte). Die Abstimmung wurde dieses Jahr zum 29. Mal durchgeführt. Neuer äußerte sich wie folgt zu der Auszeichnung: „Ich freue mich natürlich über dieses Triple. Aber wichtiger sind die Titel mit der Mannschaft. Dafür arbeiten wir hier“.

Mit seinem dritten Welttorhüter-Titel hat der deutsche Nationaltorhüter zu Ex-Bayern Torwart zu Oliver Kahn, dem Italiener Walter Zenga und dem Paraguayer Jose Luis Chilavert. Nur Buffon (viermal) und Iker Casillas (fünfmal) haben diese Wahl noch häufiger gewonnen.

Kommentare

comments