Verpflichtet die TSG 1899 Hoffenheim einen kroatischen Nationalspieler?

By | 19. Januar 2016

Die TSG 1899 Hoffenheim überwintert derzeit auf dem letzten Tabellenplatz und sondiert derzeit besonders intensiv den Transfermarkt. Aktuellen Medienberichten zu Folge stehen die Kraichgauer kurz vor einer Verpflichtung von Andrej Kramaric von Leicester City.

Mit 17 Toren in der Hinrunde hat die TSG 1899 Hoffenheim die schlechteste Offensive der Bundesliga. Besonders bitter ist die Tatsache, dass selbst Topstürmer Kevin Volland in der laufenden Saison nur auf fünf Treffer kommt. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die TSG in der Winterpause Augen und Ohren offen hält auf der Suche nach einer Verstärkung in der Offensive. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge sollen die Sinsheimer nun fündig geworden sein. Demnach steht der kroatische Nationalspieler Andrej Kramaric kurz vor einem Wechsel nach Hoffenheim. Der 24-jährige Angreifer steht derzeit noch bei Leicester City unter Vertrag und soll noch diese Woche einen Leihvertrag bis zum Ende der Saison bei der TSG unterzeichnen.

Kramaric spielt beim Tabellenzweiten der Premier League nur eine untergeordnete Rolle und hat bisher nur sechs Spiele für die Füchse in der Hinrunde absolviert. Vor dem Hintergrund der wenigen Einsatzzeiten droht Kramaric die EM 2016 zu verpassen, um dies zu verhindern bleibt faktisch nur noch ein Wechsel im Winter als Option. Laut dem kicker hat sich Hoffenheim nach Ende der Leihe eine Kaufoption gesichert und könnte den Kroaten zu einer festgeschriebenen Ablösesumme fix verpflichten.

Kommentare

comments