Medien: Joel Matip verlässt den FC Schalke 04 in Richtung Premier League

By | 28. Januar 2016

Bereits seit Wochen wird darüber spekuliert ob und wohin Joel Matip den FC Schalke 04 in der Winterpause verlassen könnte und nun scheint der 24-jährige kurz vor einem Wechsel in die englische Premier League zu stehen.

Noch drei Tage ist das Winter-Transferfenster in Deutschland geöffnet, noch drei Tage haben die Verantwortlichen beim FC Schalke 04 die Qual der Wahl in Sachen Joel Matip. Der 24-jährige Innenverteidiger wird nach der Verletzung von Benedikt Höwedes dringend in der Abwehrzentrale der Schalker benötigt, Matip hat jedoch nur noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison und könnte S04 im Sommer ablösefrei verlassen. Horst Heldt & Co. müssen sich nun zwischen einer sportlichen Lösung (Verbleib bis zum Ende der Spielzeit) und einer finanziellen (Verkauf im Winter) entscheiden.

An Interessenten für Matip mangelt es nicht, mehrere Vereine aus England sollen den Kameruner ins Visier genommen haben. Insbesondere der FC Southampton und der FC Liverpool sollen großes Interesse haben. Auch der FC Arsenal soll an Matip dran sein. Ein Verbleib des Innenverteidigers auf Schalke scheint unwahrscheinlich zu sein, da die Vertragsgespräche in den letzten Monaten bereits ins Stocken geraten waren.

Gestern berichtete mehrere englische und deutsche Medien, dass ein Transfer zu den Reds bereits in trockenen Tüchern sei. S04-Boss Clemens Tönnies hat diese Berichte jedoch via Twitter als „Ente“ bezeichnet.

Kommentare

comments