Stefan Kießling steht kurz vor einer Vertragsverlängerung in Leverkusen

By | 2. Februar 2016
Bundesliga News

Foto: struppi0601 / pixabay

Noch vor wenigen Wochen stand Stefan Kießling kurz davor Bayer Leverkusen vorzeitig zu verlassen und nun wird der 32-jährige Stürmer eigenen Aussagen zu Folge seinen Vertrag bei der Werkself verlängern.

Diese Meldung dürfte die Fans von Bayer Leverkusen freuen, Publikumsliebling Stefan Kießling bleibt der Werkself treu und wird seinen bis zum Sommer 2017 laufenden Vertrag vorzeitig verlängern. Der 32-Stürmer äußerte sich wie folgt dazu: „Ich werde den Vertrag jetzt verlängern. Es gibt Gespräche. Wir setzen uns zusammen, vor allem auch mit dem Hintergedanken, was nach der Karriere ist. Deswegen dauert das etwas länger – ein, zwei Wochen“.

Noch vor wenigen Wochen war Kießling nur noch zweite Wahl unter Trainer Roger Schmidt und stand kurz vor einem Wechsel zu Hannover 96. Mit drei Toren in den letzten vier Bundesligaspielen hat sich der erfahrene Angreifer jedoch eindrucksvoll zurückgemeldet bei Bayer. Auch die Verantwortlichen in Leverkusen hatten Ende vergangenen Jahres stets betont, dass Kießling ein Leistungsträger und verdienter Spieler ist, der auch nach seiner aktiven Laufbahn an den Verein gebunden werden soll. In welcher Funktion bzw. Rolle ist derzeit noch offen.

Der Mittelstürmer wechselte im Sommer 2006 vom 1. FC Nürnberg nach Leverkusen und hat seitdem 304 Bundesligaspiele für die Rheinländer absolviert. Mit insgesamt 126 Toren ist er nach Ulf Kirsten (182 Tore) der zweiterfolgreichste Torjäger der Vereinsgeschichte.

Kommentare

comments