Ivica Olic bleibt dem Hamburger SV treu

By | 9. Februar 2016

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde viel über die Zukunft von Ivica Olic beim Hamburger SV spekuliert. Der 36-jährige stand kurz vor einem Wechsel im Winter, doch nun bleibt der Stürmer bis zum Ende der Saison an der Elbe und soll auch nach seiner aktiven Laufbahn weiterhin an den Verein gebunden werden.

Ivica Olic bleibt dem Hamburger SV treu! Der 36-jährige Kroate wurde zuletzt immer wieder mit einem vorzeitigen Abschied aus Hamburg in Verbindung gebracht, ein Wechsel im Winter kam jedoch nicht zu Stande. Olic wird bis zum Ende der Saison beim HSV bleiben. Sportdirektor Peter Knäbel äußerte sich in der BILD-Zeitung wie folgt dazu: „Wir haben seine Rolle bis zum Vertrags-Ende im Sommer geklärt. Wir sind zu der Entscheidung gekommen, dass Ivica bleibt. Damit haben die Spekulationen ein Ende“.

Wie es danach weitergeht ist derzeit noch offen, Olic hat im Sommer mehrere Optionen. Gerüchten zu Folge könnte der kroatische Nationalspieler in den Trainerstab der Hanseaten wechseln und dort in der Nachwuchsarbeit tätig werden. Olic soll eine entsprechenden vertraglichen Anspruch auf solch einen Trainerposten haben. Aber auch ein Wechsel ins Ausland scheint nicht komplett ausgeschlossen zu sein, vor allem aus den USA soll es durchaus Interessenten geben.

Auch wenn die kurzfristige  Zukunft des Stürmers geklärt ist, bleibt seine sportlichen Situation weiterhin verzwickt. Beim 1:1-Unentschieden am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Köln saß Olic nur auf der Tribüne. Das Verhältnis zu HSV-Coach Bruno Labbadia scheint nicht gestört zu sein., in der laufenden Saison hat der Kroate bisher nur 9 Pflichtspiele (1 Tor) für die Rothosen absolviert.

Mit der EM 2016 in Frankreich hat Olic ein großes Ziel vor Augen, der 104-fache Nationalspieler möchte sich einen Platz im kroatischen EM-Kader sichern, benötigt dafür jedoch deutlich mehr Einsatzzeiten und vor allem Tore.

Kommentare

comments