Robert Lewandowski schießt Bayern zum Derbysieg gegen den FC Augsburg

By | 14. Februar 2016

Der FC Bayern München feiert zum Abschluss des 21. Spieltags in der Fußball Bundesloga einen souveränen 3:1 (1:0)-Auswärtsieg beim FC Augsburg gefeiert. Man of the match war Robert Lewandowski der die Bayern mit einem Doppelpack zum Erfolg schoss.

4 Spiel, 3 Sieg. Nach dem 0:0-Unentschieden am vergangenen Wochenende gegen Bayer Leverkusen, konnte sich der FC Bayern im bayerischen Derby auswärts mit 3:1 gegen den FC Augsburg durchsetzen. Ähnlich wie unter der Woche beim 3:0-Pokalerfolg gegen den VfL Bochum war Stürmer Robert Lewandowski mit einem Doppelpack erneut der Mann des Spiels. Der 27-jährige Pole brachte die Münchner in der 15. Minute mit 1:0 in Front und erhöhte in der 62. auf 2:0. Mit seinen Saisontoren 20 und 21 führt Lewandowski nun die Torschützenliste in der Bundesliga alleine vor dem Dortmunder Pierre-Erick Aubameyang an.

Thomas Müller erhöhte in der 78. auf 3:0, ehe Raul Bobadilla in der 86. Minute vom Elfmeterpunkt den 1:3-Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte.

Bayern-Coach Pep Guardiola zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Großes Kompliment an die Mannschaft, außer den ersten fünf, sechs Minuten haben wir sehr gut gespielt. Dieser Sieg ist vor allem für Holger. Er hat es auch in der Vergangenheit immer wieder geschafft“.

Sein Gegenüber Markus Weinzierl zeigte sich nach der Niederlage als fairer Verlierer: „Das war ein verdienter Sieg für die Bayern. Wir haben erleben dürfen, was für eine super Mannschaft das ist. Wir hatten in der Anfangsphase eine Chance, aber die Bayern machen dann eben aus der ersten Möglichkeit ein Tor, das ist der kleine, aber feine Unterschied“.

Mit dem Auswärtserfolg haben die Münchner den alten Abstand von 8 Punkten auf den Tabellenzweiten Borussia Dortmund wieder hergestellt. Der FCA steckt mit 21 Zählern nach wie vor mitten im Abstiegskampf und hat in 2016 bisher noch kein Bundesligaspiel gewonnen.

Kommentare

comments