Bayer Leverkusen: Ömer Toprak fällt mit einem Muskelfaserriss aus

By | 15. März 2016

Bittere Nachrichten für Bayer Leverkusen und Ömer Toprak, der 26-jährige Innenverteidiger hat sich erneut einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt damit aller Voraussicht nach mehrere Wochen aus.

Ömer Toprak ist so etwas wie der Pechvogel der Saison bei Bayer Leverkusen, der 26-jährige Abwehrspieler plagt sich in regelmäßigen Abständen mit Verletzungen herum. Erst vor kurzem hat der Türkei sein Comeback nach einer Muskelverletzung gefeiert und nun fällt Toprak schon wieder verletzungsbedingt aus. Wie Bayer heute bekannt gab, hat sich der Innenverteidiger einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

Toprak hat sich die Verletzung am vergangenen Sonntag beim 1:0-Erfolg gegen den Hamburger SV im Zweikampf mit dem Stürmer Pierre-Michel Lasogga zugezogen. Die erneute Verletzung von Toprak  verschärfen die Sorgen von Bayer-Coach Roger Schmidt in der Defensive noch mehr. Toprak wird mindestens für das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Europa-League gegen den FC Villareal am Donnerstag sowie am Sonntag in der Bundesliga beim VfB Stuttgart ausfallen. Im worst case Fall feiert der 26-jährige erst nach Ostern sein Comeback bei Bayer. Kyriakos Papadopoulos, der gegen den Hamburger SV im defensiven Mittelfeld ran musste, dürfte Topraks Posten im Abwehrzentrum übernehmen.

Kommentare

comments