Schnappt sich Jürgen Klopp den nächsten Schalker im Sommer?

By | 22. März 2016

 

Mit Joel Matip wird am Ende der Saison bereits ein Profi den FC Schalke 04 in Richtung FC Liverpool verlassen. Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte mit Sead Kolasinac ein weiterer folgen. Der Bosnier soll das Interesse von Jürgen Klopp geweckt haben.

Seitdem Jürgen Klopp das Amt des Cheftrainers beim FC Liverpool übernommen hat, werden die Reds immer wieder mit Spielern aus der Fußball Bundesliga in Verbindung gebracht. Mit Joel Matip hat der LFC auch bereits einen Bundesliga-Profi erfolgreich verpflichtet. Der 24-jährige Innenverteidiger tauscht im Sommer die Veltins Arena gegen die Anfield Road ein.

Wie die BILD-Zeitung berichtet soll Klopp einen weiteren Schalker ganz oben auf seiner Wunschliste haben – Sead Kolasinac. Der 22-jährige Bosnier hat sich in den vergangenen Monaten immer wieder mit Verletzungen herumgeplagt, zuletzt jedoch wieder zu alter Stärke zurück gefunden. In der laufenden Saison kommt der Defensiv-Allrounder auf 25 Einsätze für Königsblau.

Auch die Tatsache, dass Kolasinac „nur noch“ einen Vertrag bis zum Sommer 2017 auf Schalke hat, dürfte die Spekulationen am Ende der Saison nochmals anheizen. Der aktuelle Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf 7 Millionen Euro. Diese Summe dürfte jedoch nicht ausreichen um Kolasniac im Sommer zu verpflichten. Neben Liverpool soll angeblich auch der FC Chelsea 8-fachen bosnischen Nationalspieler ins Visier genommen haben.

Kommentare

comments