Offiziell! Daniel Didavi verlässt den VfB Stuttgart im Sommer

By | 6. April 2016

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde viel über die Zukunft von Daniel Didavi beim VfB Stuttgart spekuliert. Seit gestern steht nun offiziell fest, der Offensivspieler wird die Schwaben am Ende der Saison verlassen. Medienberichten zu Folge zieht es den 26-jährigen zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg.

Das Rätselraten rund um Daniel Didavi ist (endlich) beendet. Der 26 Jahre alte Offensivspieler gehört zu den begehrtesten Spielern in der Fußball Bundesliga. Wie der VfB Stuttgart gestern bekannt gab wird Didavi die Schwaben am Ende der Saison verlassen und seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

VfB-Sportdirektor Robin Dutt äußerte sich wie folgt dazu: „Daniel Didavi hat sich dafür entschieden, seinen auslaufenden Vertrag beim VfB nicht zu verlängern. Es ist bekannt, dass wir Dida sehr gerne über den Sommer hinaus an uns gebunden hätten. Dida hat immer mit offenen Karten gespielt und sich mit totaler Motivation für den VfB eingebracht.“

Didavi selbst möchte sich in den verbleibenden sechs Spielen nochmals voll rein hängen und so früh wie möglich den Klassenerhalt mit den Stuttgartern schaffen: „Ich habe dem VfB viel zu verdanken. Der Verein ist ein Teil meines Lebens geworden, den man nicht so einfach loslässt. Es war daher auch die bisher schwierigste Entscheidung meines Lebens. Ich werde bis zum Schluss alles für den VfB geben, damit wir so schnell wie möglich den Klassenverbleib sichern. Ich möchte in den ausstehenden sechs Spielen, den Dida zeigen, den die Leute hier kennen.“

Seit 2010 hat Didavi 54 Bundesligaspiele fur den VfB absolviert. Zwischenzeitlich war der Mittelfeldspieler (2011) für ein Jahr an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Wo Didavi kommende Saison spielen wird ist derzeit noch offen, ein Wechsel zum VfL Wolfsburg gitl jedoch als die wahrscheinlichliste Option für den ehemaligen U21-Nationalspieler.

Kommentare

comments