Champions League-Halbfinale: Der FC Bayern trifft auf Barca-Bezwinger Atletico Madrid

By | 15. April 2016
Champions League-Achtelfinale: Hammerlose für Bayer, Schalke und den BVB, Bayern im Losglück

Foto: Mick Baker / flickr.com

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist die letzte deutsche Mannschaft im UEFA Champions League-Halbfinale, dort treffen die Bayern nun auf Atletico Madrid. Das Team von Pep Guardiola muss Ende April zunächst auswärts ran und spielt Anfang Mai dann in der heimischen Allianz Arena.

Nach Italien im Achtelfinale (Juventus Turin), Portugal im Viertelfinale (Benfica Lissabon) geht die Europa-Tour der Bayern in der UEFA Champions League in Spanien weiter. Im Halbfinale der Königsklasse bekommen es die Bayern Ende April/Anfang Mai mit Atletico Madrid zu tun. Dies ergab die heutige Auslosung im Schweizer Nyon.

Atletico Madrid klingt im ersten Moment nicht wie Real Madrid oder Manchester City, so lautet das andere Halbfinale, aber die Rojiblancos sind keineswegs zu unterschätzen. Der Champions League-Finalist von 2013/14 hat mit dem FC Barcelona niemanden geringeren als den Titelverteidiger aus dem laufenden Wettbewerb geworfen. Zudem hat Madrid mit 5 Gegentore in 10 Spielen derzeit die beste Abwehr in der Champions League. Der Respekt auf Seiten der Bayern ist groß, dies spiegelt sich auch in den Aussagen von FCB-Coach Pep Guardiola wieder: „Wir haben in den letzten Jahren in der Liga gesehen, wie speziell Atletico ist. Sie haben seit fünf Jahren den gleichen Trainer. Aber es ist ein Halbfinale, wir müssen über 90 Minuten voll konzentriert sein. Sie haben mit Griezmann, Torres und anderen einen starken, schnellen Sturm.“

Sportwettenfans dürften sich über dieses Los freuen, denn solche packende Spiele eignen sich perfekt um Livewetten via Smartphone-App zu platzieren, während man die Patie live im TV verfolgt. Suchen Sie noch die passende Wett-App, die besten Apps für Sportwetten findet man ganz einfach online.

Auch Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer weiß, dass die beiden Spiele gegen Atleti ein echter Härteteste für seine Bayern werden: „“Das wird eine große Prüfung, aber wir wissen was sie machen. Darauf werden wir uns einstellen.“

Bayern und Atletico haben bisher nur zwei mal gegeneinander gespielt, aber das Duell 1974 hatte es in sich. Im Finale des Landesmeister-Cups fehlte dem spanischen Team damals nur noch Sekunden zum Gewinn der Königsklasse, doch dann schlug in der 119. Minute Katsche Schwarzenbeck zu, sorgte so für das 1:1 und ein Wiederholungsspiel, das die Bayern mit 4:0 gewannen und so erstmals diesen Pokal holten.

Am 27. April müssen die Bayern zunächst auswärts im Vicente Calderon ran, ehe es eine Woche später (3. Mai) in der heimischen Allianz Arena zum Rückspiel kommt. Die Nachfrage nach Bayern Atletico Tickets wird sicherlich immens sein, sowohl für das Hin- als auch für das Rückspiel. Wer eines der beiden Spiele live im Stadion verfolgen möchte, sollte sich frühzeitig um Tickets bemühen.

Kommentare

comments