FC Bayern: Jerome Boateng feiert Trainingscomeback

By | 19. April 2016

Gute Nachrichten für den FC Bayern München und vor allem für Jerome Boateng, der 27-jährige Innenverteidiger feierte gestern nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Trainingscomeback beim deutschen Rekordmeister. Damit dürfte Boateng Pep Guardiola im Saisonendspurt in der Fußball Bundesliga wieder zur Verfügung stehen.

So langsam aber sicher lichtet sich das Verletzten-Lazarett beim FC Bayern. Während zu Beginn des Jahres noch fünf Spieler verletzungsbedingt fehlten, sind es nun mit Arjen Robben und Holger Badstuber „nur noch“ zwei. Gestern feierte mit Jerome Boateng ein weiterer Profi beim FCB sein Comeback, der 27-jährige Innenverteidiger fiel mit einem Muskelbündelriss knapp drei Monate aus und stieg Anfang der Woche wieder ins Mannschaftstraining ein.

Neben den Fans dürfte sich vor allem Bayern-Trainer Pep Guardiola über die Boateng-Rückkehr freuen, denn vor den entscheidenden Wochen der Saison könnte Boateng nun wieder einsatzfähig sein. Das DFB-Pokal-Halbfinale heute Abend gegen Werder Bremen kommt für den Abwehrspieler noch zu früh, ob es für das Champions League-Halbfiale kommende Woche gegen Atletico Madrid bleibt ebenfalls abzuwarten.

Es wird spannend zu sehen ob und wie Guardiola seine Abwehr in den kommenden Spielen umbaut. Boateng wurde phasenweise von David Alaba und Joshua Kimmich ersetzt. Auch Mehdi Benatia ist mittlerweile wieder fit und stand am vergangenen Wochenende beim 3:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04 auf dem Platz.

Kommentare

comments