Karim Bellarabi schließt Wechsel im Sommer aus

By | 19. April 2016

Karim Bellarabi ist derzeit maßgeblich an der Siegesserie von Bayer Leverkusen beteiligt. Der deutsche Nationalspieler wurde zuletzt immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, nun hat sich der 26-jährige selbst zu den Spekulationen geäußert und einen Transfer diesen Sommer kategorisch ausgeschlossen.

Vor knapp zwei Jahren spielte Karim Bellarabi mit Eintracht Braunschweig noch gegen den Abstieg aus der 1. Bundesliga, mittlerweile hat sich der Offensivspieler nicht nur zu einem Stammspieler bei Bayer Leverkusen entwickelt, sondern auch den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft geschafft.

Die starken Leistungen des Deutsch-Marokkaners haben auch ausländische Vereine auf den Plan gerufen, vor allem aus England soll es einige Interessenten geben. Einen Transfer wird es jedoch diesen Sommer nicht geben, dies schloss Bellarabi nun selbst aus: „Es stimmt, dass ich interessante Anfragen aus der Premier League und auch aus Spanien hatte. Aber ich werde definitiv auch in der nächsten Saison für Bayer 04 spielen.“ Bellarabi hat einen laufenden Vertrag bis 2020, dieser beinhaltet jedoch eine Ausstiegsklausel die jedoch bis Ende April gezogen werden muss.

Bellarabi möchte auch kommende Saison Teil der Entwicklung in Leverkusen sein wie er betonte: „Wir haben hier in den vergangenen Jahren etwas Tolles aufgebaut, zu dem auch ich persönlich einiges beitragen konnte. Und ich bin der Ansicht, dass wir erst am Anfang einer Entwicklung stehen. Ich habe totales Vertrauen in unseren Trainer Roger Schmidt, gemeinsam mit ihm und der Mannschaft möchte ich den nächsten Schritt machen.“ In der laufenden Saison hat Bellarabi in 46 Pflichtspielen für Bayer 11 Tore erzielt und 11 weitere vorbereitet.

Kommentare

comments