Medien: FC Bayern nimmt Miralem Pjanic ins Visier

By | 5. Mai 2016

Bereits vor einigen Tagen machten Gerüchte die Runde, dass der FC Bayern München seine Fühler nach Miralem Pjanic ausstrecken würde. Der Bosnier soll der absolute Wunschspieler von Neu-Trainer Carlo Ancelotti sein.

Laut der Münchner tz steht der FC Bayern kurz vor der Verpflichtung von Miralem Pjanic von AS Rom. Demnach sollen die Verhandlungen zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem 26-jährigen Mittelfeldspieler „weit fortgeschritten“ sein.

Pjanic soll auf der Wunschliste von Neu-Trainer Carlo Ancelotti ganz oben auf der Wunschliste stehen. Der zentrale Mittelfeldspieler hat noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in Rom, kann die ewige Stadt jedoch im Sommer aufgrund einer Ausstiegsklausel vorzeitig verlassen. Mit 38 Millionen Euro ist der Freistoßspezialist jedoch alles andere als ein Schnäppchen. Zudem würde eine Verpflichtung von Pjanic den Konkurrenzkamp im Mittelfeld nochmals deutlich erhöhen. Verkäufer auf Seiten der Bayern während damit quasi vorprogrammiert.

Neben dem FC Bayern hat auch der FC Chelsea bzw. Antonio Conte ein Auge auf Pjanic geworfen. Conte wird nach der EM 2016 die Blues übernehmen und plant einen größeren Umbau des Kaders.

Mit Blick auf den Background von Pjanic würde diese wohl keine Anlaufschwierigkeiten in Deutschland bzw. in der Bundesliga haben. Pjanic ist in Luxemburg aufgewachsen spricht damit fließend deutsch.

Kommentare

comments