Naldo verlässt den VfL Wolfsburg und wechselt zum FC Schalke 04

By | 17. Mai 2016

Paukenschlag beim VfL Wolfsburg, Abwehrchef Naldo wird die Wölfe diesen Sommer verlassen und wechselt zum Ligakonkurrenten FC Schalke 04. Der 33-jährige kommt als ablösefreier Spieler zu den Knappen und erhält dort einen 2-Jahresvertrag.

Diese Meldung dürfte den Wolfsburg-Fans alles andere als gefallen, Abwehrchef Naldo wird den VfL diesen Sommer vorzeitig verlassen und wechselt zum FC Schalke 04, dies haben die Schalker am vergangenen Wochenende offiziell bestätigt. Schalkes neuer Sportvorstand Christian Heidel äußerte sich wie folgt zu dem Transfer: „Als wir gehört haben, dass Naldo verfügbar ist, haben wir uns sofort um ihn bemüht. Es war enorm wichtig, einen so erfahrenen Spieler für eine junge, talentierte und entwicklungsfähige Mannschaft zu gewinnen, wie wir sie haben.“

Naldo, der Wolfsburg aufgrund einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag ablösefrei verlassen kann, freut sich auf die neue Herausforderung bei S04: „Christian Heidel hat mich in den Gesprächen so begeistert, dass ich große Lust auf die Herausforderung bei Schalke habe, mit einer richtig guten Mannschaft Erfolge zu feiern.“

Der Brasilianer spielt seit 2005 in der Fußball Bundesliga, sieben Jahre für Werder Bremen (173 Bundesligaspiele/22 Tore), seit 2012 für den VfL Wolfsburg (119 Bundesligaspiele/12 Tore). Zudem absolviert er 4 Länderspiele für die brasilianische Selecao.

Während in Schalke die Freude groß ist über den Transfer-Coup, ist man in Wolfsburg enttäuscht. Klaus Allofs äußerte sich nach dem Wechsel wie folgt dazu: „Die schnelle Entscheidung hat mich schon gewundert, aber das ist in Ordnung. Das müssen wir akzeptieren, es ist leider so.“ Die Wölfe hätten Naldo gerne noch länger in den eigenen Reihen gehabt, dort durch das Verfehlen des internationalen Geschäfts war es Naldo möglich vorzeitig aus seinem Vertrag auszuscheiden, dieser hatte ursprünglich eine Laufzeit bis 2017. Auf Schalke erhält der Innenverteidiger einen 2-Jahresvertra mit Option auf eine weitere Saison.

Kommentare

comments