Ron-Robert Zieler wechselt zum englischen Meister Leicester City

By | 3. Juni 2016

Der deutsche Nationalspieler Ron-Robert Zieler verlässt den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und wechselt zum englischen Meister Leicester City in die Premier League. Der 27-jährige Torhüter erhält einen 4-Jahresvertrag bei den Foxes.

Zu Beginn der Woche hatte es sich bereits angedeutet und nun ist es offiziell, Ron-Robert Zieler verlässt Hannover 96 und wechselt zum englischen Meister Leicester City. Der 27-jährige hat eine entsprechende Ausstiegsklausel in seinem Vertrag gezogen, die es ihm ermöglicht hat aufgrund des Abstiegs die Niedersachen für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 3,5 Millionen Euro vorzeitig zu verlassen.

Zieler selbst äußerte sich wie folgt zu dem Wechsel: „Es fühlt sich großartig an nach Leicester zu kommen und zu diesem Klub zu wechseln, der so eine großartige Saison spielte. Ich habe von der sensationellen Atmosphäre und den tollen Fans gehört. Es ist sehr schön, jetzt ein Teil dieses Vereins zu sein.“

Während der 27-jährige Torhüter bei H96 die unangefochtene Nr. 1 war, wird er sich in Leicester gegen Torwart Kasper Schmeichel um den Stammplatz im Tor der Füchse „streiten“.

In Leicester trifft Zieler auf denen einen oder andern Bekannten aus der Fußball Bundesliga. Der Ex-Stuttgarter Shinji Okazaki und der Ex-Schalker Christian Fuchs stehen beide in Leicester unter Vertrag. Zudem spielt auch Ex-Nationalspieler Robert Huth in Leicester.

Kommentare

comments