Borussia Dortmund verpflichtet Sebastian Rode vom FC Bayern München

By | 6. Juni 2016

Borussia Dortmund hat mit Sebastian Rode einen weiteren Neuzugang diesen Sommer zu verbuchen. Der 25-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FC Bayern München und erhält einen 4-Jahresvertrag beim BVB. Gerüchten zu Folge soll sich die Ablösesumme für den Ex-Frankfurter auf rd. 15 Millionen Euro belaufen.

In den vergangenen Wochen und Tagen gab es immer wieder Gerüchte Sebastian Rode vom FC Bayern würde kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund stehen und seit heute ist der Transfer nun unter Dach und Fach. Wie der BVB offiziell bestätigte, wechselt der 25-jährige Mittelfeldspieler diesen Sommer von München nach Dortmund.

Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich wie folgt zu dem Wechsel: „Sebastian Rode ist ein dynamischer, zweikampfstarker und charakterlich ungemein wertvoller Spieler. Wir sind froh, ihn für uns gewonnen zu haben.“

Rode selbst freut sich auf die neue Herausforderung bei den Schwarz-Gelben: „Ich bin von Kindesbeinen an BVB-Fan und freue mich schon deshalb sehr, dass es mit dem Transfer zu meinem Lieblingsklub geklappt hat. Thomas Tuchel ist ein Klasse-Trainer, und einige meiner Mitspieler kenne ich auch schon als charakterlich top und sportlich extrem stark. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und mein erstes Heimspiel in Schwarzgelb im Signal Iduna Park.“

Der defensive Mittelfeldspieler hat einen 4-Jahresvertrag in Dortmund unterschrieben und soll Gerüchten zu Folge rd. 15 Millionen Euro Ablöse kosten.

2014 wechselte Rode von Eintracht Frankfurt zum FC Bayern, konnte sich dort jedoch nie wirklich durchsetzen. Der Rode absolvierte in zwei Saison insgesamt 46 Bundesligaspiele, elf Einsätze in der UEFA Champions League sowie acht Spiele im DFB-Pokal für die Münchner. Mit den Bayern  gewann zwei Deutsche Meisterschaften (2015, 2016) und einmal den Pokal.

Kommentare

comments