Der FC Schalke 04 verpflichtet Breel Embolo vom FC Basel

By | 27. Juni 2016
Bundesliga News

Foto: struppi0601 / pixabay

Mit Breel Embolo hat der FC Schalke 04 gestern seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Der 19-jährige Stürmer kommt vom FC Basel und kostet Gerüchteweise bis zu 25 Millionen Euro.

Mit Christian Heidel und Markus Weinzierl hat der FC Schalke 04 zwei neue Verantwortliche für den sportlichen Bereich erhalten. Nun ist auch der erste Spieler-Neuzugang unter Dach und Fach, die Knappen haben sich mit Breel Embolo eines der größten Sturmtalente im europäischen Fußball gesichert.

Wie der FC Schalke 04 gestern bestätigte, wird der Schweizer Nationalspieler ab kommender Saison für Königsblau auf Torejagd gehen. Der 19-jährige Angreifer wechselt vom FC Basel in die Bundesliga.

Sportvorstand Christian Heidel äußerte sich wie folgt zu dem Transfer: „Mit Breel Embolo haben wir einen hochtalentierten und bei vielen europäischen Topvereinen begehrten Angreifer für den FC Schalke 04 gewinnen können, der bereits über sehr viel internationale Erfahrung verfügt.“

Embolo wurde zuletzt mit zahlreichen Vereinen in Verbindung gebracht, auch der RB Leipzig und der VfL Wolfsburg hatten den Stürmer auf der Liste, entschieden sich am Ende jedoch aufgrund der Ablöseforderungen von Basel gegen eine Verpflichtung. Gerüchten zu Folge haben die Schalker 25 Millionen Euro Ablöse für Embolo bezahlt. 20 Millionen Euro fließen fix, weitere 5 Millionen Euro sind als variabler Bonus bei Erreichung bestimmter Voraussetzung zusätzlich fällig.

In 90 Spielen für den FC Basel hat Embolo 31 Tore erzielt und 22 weitere vorbereitet. In der abgelaufenen Saison kam er in 27 Spielen auf 10 Treffer und 7 Vorlagen in der Schweizer Super League.

Kommentare

comments