Medien: Mehdi Benatia wechselt zu Juventus Turin

By | 4. Juli 2016

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht Bayern-Abwehrspieler Mehdi Benatia kurz vor einem Wechsel zum italienischen Meister Juventus Turin. Laut Sky Sport News HD ist der Transfer bereits fix. Der 29-jährige Marokkaner wird zunächst ausgeliehen, Juve besitzt jedoch eine Kaufoption in Höhe von 18 Millionen Euro.

Als Mehdi Benatia im Sommer 2014 für rd. 28 Millionen Euro vom AS Rom zum FC Bayern München gewechselt war, fragten sich viele Fußballfans in Deutschland und vor allem in München, ob der Marokkaner diese Ablösesumme rechtfertigen kann. Knapp zwei Jahre später lautet die Antwort – nicht ganz. Der 29-jährige Innenverteidiger hat in den vergangenen beiden Jahren keine tragende Rolle beim FC Bayern gespielt, was primär an den zahlreichen Verletzungen lag.

Nun scheint das „Missverständnis“ Benatia (zumindest vorübergehend) beendet zu sein. Wie Sky Sport News HD berichtet wechselt der Abwehrspieler in die Serie A zum italienischen Meister Juventus Turin. Die „alte Dame“ soll den Innenverteidiger demnach zunächst für ein Jahr ausleihen, besitzt im Anschluss jedoch eine Kaufoption in Höhe von 18 Millionen Euro.

Erst vor kurzem hatte sich Benatia wie folgt zu seiner aktuellen Situation bei den Münchnern geäußert: „Hier ist jede Position doppelt besetzt, es gibt Weltklasse-Spieler überall. Es gibt diesen Wettbewerb, das ist Fußball und das sorgt dafür, dass du weiterkommst. Ehrlich gesagt betrifft es mich erst einmal sowieso nicht.“

In knapp zwei Jahren hat der marokkanische Nationalspieler 46 Spiele für die Bayern absolviert und dabei drei Tore erzielt und drei weitere vorbereitet.

Kommentare

comments