Ömer Toprak möchte zu Borussia Dortmund wechseln

By | 14. Juli 2016

Es ist ein offenes Geheimnis in der Bundesliga, dass Borussia Dortmund eine Auge auf Ömer Toprak von Bayer Leverkusen geworfen hat. Der Innenverteidiger soll die Nachfolge von Mats Hummels beim BVB antreten. Während die Verantwortlichen in Leverkusen zuletzt einen Wechsel ausschlossen, hat Toprak sich öffentlich für einen Transfer im Sommer ausgesprochen.

Ömer Toprak wird Bayer Leverkusen diesen Sommer nicht verlassen, diese Aussage gab es zuletzt von Bayer-Sportchef Rudi Völler. Der 26-jährige Innenverteidiger wird bereits seit Wochen mit dem BVB in Verbindung gebracht, doch die Verantwortlichen bei Bayer wollen ihren Abwehrspieler nicht ziehen lassen. Toprak hingegen möchte nach Dortmund und hat sich nun erneut öffentlich zu seiner Situation geäußert. Dem Kölner Stadtanzeiger sagte er: „Der Wechselwunsch ist da. Ich habe dem Verein meine Meinung mitgeteilt. Es gab ein Angebot aus Dortmund, das Leverkusen abgelehnt hat, und ich bin hier, mehr kann ich dazu nicht sagen.“

Gerüchten zu Folge ist der BVB bereit 22 Millionen Euro für Toprak zu bezahlen, der aktuelle Marktwert liegt laut transfermarkt.de derzeit „nur“ bei 18 Millionen Euro. Doch Völler & Co. haben das Angebot ausgeschlagen und möchten auch kommende Saison eine schlagkräftige Mannschaft in das Rennen um die deutsche Meisterschaft schicken. Der türkische Nationalspieler hat noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in Leverkusen.

Es wird spannend zu sehen ob Dortmund diesen Sommer nochmals einen Vorstoß starten wird oder ob Toprak in der kommenden Saison tatsächlich in Leverkusen bleibt,

Kommentare

comments