VfL Wolfsburg: Volkswagen bestätigt weiteres Engagement bei den Wölfen

By | 20. Juli 2016

Gute Nachrichten für Fans des VfL Wolfsburg, Hauptsponsor Volkswagen wird sein Engagement bei den Wölfen zukünftig nicht zurückfahren. Laut einem Sprecher des VW-Konzerns wird es keine finanziellen Einschnitte geben.

Die Abgas-Affäre hat Volkswagen nicht nur einen großen Imagesschaden zugefügt, auch finanziell kämpft der deutsche Automobilhersteller nach wie vor mit den Konsequenzen des Skandals. Mehrere Milliarden Euro musste VW bereits an Strafzahlungen leisten und weitere könnten Folgen. Vor dem Hintergrund der angespannten finanziellen Lage hat der Konzern letztes Jahr angekündigt alle sportlichen Sponsorings zu prüfen, auch das beim Bundesligisten VfL Wolfsburg.

In den letzten Monaten gab es immer wieder Spekulationen ob VW sein Engagement bei den Wölfen zurückfährt, doch nun können die VfL-Fans jedoch aufatmen. Ein VW-Sprecher äußerte sich in der BILD-Zeitung wie folgt dazu: „Das Engagement ist selbstverständlich wie alles andere auch geprüft worden. Danach hat sich im Vergleich zum Vorjahr jedoch keine finanzielle Änderung ergeben.“ Damit kann Wolfsburg mit rd. 100 Millionen Euro für die kommende Saison planen die seitens VW dem Verein zur Verfügung gestellt werden.

Rein sportlich läuft es derzeit jedoch nicht wirklich rund, mit Naldo hat bereits ein Leistungsträger die Wölfe verlassen und weitere könnte folgen. Andre Schürrle steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Auch Luiz Gustavo, Ricardo Rodriguez und Julian Draxler stehen bei einigen Topklubs hoch im Kurs. Es wird spannend zu sehen wen der VfL diesen Sommer noch verkaufen wird und wer nach Wolfsburg wechselt.

Kommentare

comments