FC Augsburg holt Jonathan Schmid

By | 29. August 2016

Der FC Augsburg hat kurz vor dem Ende der Transferperiode nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit Jonathan Schmid einen neuen Offensivspieler verpflichtet. Der 26-Jährige Franzose kommt vom Ligarivalen TSG 1899 Hoffenheim.

Der FC Augsburg mit einer 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den VfL Wolfsburg in die neue Saison gestartet. Vor allem in der Offensive haben die Augsburger gegen die Wölfe einiges zu Wünschen übrig gelassen. Dies könnte sich jedoch bald ändern, denn mit Jonathan Schmid haben sich die Fuggerstädter einen neuen Spieler für die Offensive gesichert.

Wie der FCA am vergangenen Freitag bekannt gab, wechselt der 26 Jahre alte Franzose vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim nach Augsburg. Schmid hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben. Im Gegenzug ist nun auch der Abgang von Alexander Esswein zu Hertha BSC perfekt. Der 26 Jahre alte Offensivmann besaß beim FCA noch einen Kontrakt bis zum Sommer 2017.

FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter äußerte sich wie folgt den beiden Transfers: „Wir freuen uns, dass wir mit Jonathan Schmid einen torgefährlichen Spieler für uns gewinnen konnten, der seine Fähigkeiten in der Bundesliga in den letzten Jahren schon unter Beweis gestellt hat. Er wird unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten weiterhelfen. Nachdem es mit der Verpflichtung von Jonathan Schmid geklappt hat, können wir den Wechselwunsch von Alex Esswein respektieren.“

Schmid hat in der vergangenen Saison 24 Spiele für 1899 absolviert und dabei vier Tore erzielt. Vor seiner Zeit in Hoffenheim stand der Freistoßspezialist beim SC Freiburg unter Vertrag.

Kommentare

comments