Medien: Philipp Wollscheid steht kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg

By | 31. August 2016

Aktuellen Medienberichten zu Folge wird sich der VfL Wolfsburg nochmals in der Defensive verstärken. Wie der kicker berichtet stehen die Wölfe kurz vor einer Verpflichtung von Philipp Wollscheid. Der ehemalige Leverkusener steht derzeit noch beim englischen Premier League-Klub Stoke City unter Vertrag.

Mit Naldo und Dante hat der VfL Wolfsburg diesen Sommer bereits zwei Innenverteidiger verkauft, nun scheint der VfL auf der Suche nach einem Nachfolger für die beiden Brasilianer fündig geworden zu sein. Laut Informationen des kicker steht Wolfsburg unmittelbar vor einer Verpflichtung von Philipp Wollscheid.

Der 27-Jährige ist kein Unbekannter in Deutschland spielte in der Bundesliga bereits für Nürnberg, Mainz und Bayer Leverkusen, ehe er im Sommer 2015 in die englische Premier League zu Stoke City wechselte. Dort entwickelte sich der zweimalige Nationalspieler zum Stammspieler.

Wollscheid hat noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in Stoke, sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de derzeit bei 7,5 Millionen. In diesem Bereich dürfte sich auch die Ablösesumme belaufen die Wolfsburg bezahlen muss um Wollscheid vorzeitig loszueisen. Sollte der Wechsel klappen, würde Wollscheid wieder unter Dieter Hecking trainieren. Dieser gab ihm 2011 die Chance zum Bundesliga-Debüt beim Club.

Kommentare

comments