Hertha BSC Berlin: Vladimir Darida fällt bis zum Jahresende aus

By | 19. September 2016

Bittere Nachrichten für Hertha BSC Berlin und vor allem für Vladimir Darida, der 26 Jahre alte Tscheche hat sich beim gestrigen 2:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04 einen Außenbandriss zugezogen und fällt mehrere Monate aus. Ein Comeback in 2016 scheint unwahrscheinlich.

Die Freude bei Hertha BSC Berlin über den 2:0-Heimsieg gestern Abend gegen den FC Schalke 04 erhält einen „kleinen“ Dämpfer. Wie der Verein heute bekannt gab, hat sich Vladimir Darida einen Außenbandriss zugezogen und fällt für mehrere Wochen aus. Der 26-jährige Mittelfeldspieler musste zu Beginn der 2. Halbzeit ausgewechselt werden und wurde heute bereits operiert.

Der Ausfall von Darida ist bitter, der tschechische Nationalspieler gehört zu den absoluten Leistungsträger bei der Hertha und hat diese Saison bereits einen Treffer in drei Spielen erzielt. Auch wenn sich die Verantwortlichen nicht über die genaue Ausfallzeit geäußert haben, dürfte Darida dieses Jahr wohl aller Voraussicht nach kein Spiel mehr für den Hauptstadt-Klub absolvieren.

Kommentare

comments