Medien: Niko Kovac steht kurz vor einer Vertragsverlängerung in Frankfurt

By | 8. Dezember 2016
Bundesliga News

Foto: struppi0601 / pixabay

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht SGE-Trainer Niko Kovac kurz vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags bei Eintracht Frankfurt. Wie die Sport BILD berichtet soll der Kroate einen Vertrag bis zum Sommer 2019 bei den Hessen erhalten.

Die wenigsten Fußballfans und Experten hätten vor der Saison wohl damit gerechnet, dass Eintracht Frankfurt nach 13 absolvierten Spielen auf dem 5. Rang liegen wird. Die Hessen haben in den abgelaufenen Spielzeit in aller letzter Sekunde in der Relegation den Klassenerhalt geschafft und gehören nun zu einem Europapokal-Anwärter.

Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt ist Trainer Niko Kovac, der Kroate hat jedoch nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison. Laut der Sport BILD könnte Kovac diesen im Winter jedoch vorzeitig verlängern. Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic äußerte sich wie folgt dazu: „Wir sind auf einem guten Weg, weil wir ständig über die Zukunft sprechen.“

Demnach soll der ehemalige Bundesliga-Profi einen neuen 2-Jahresvertrag bis zum Sommer 2019 erhalten. Kovac selbst hatte zuletzt angekündigt, seinen Zeitplan einhalten zu wollen und bis Weihnachten eine Entscheidung zu treffen.

Kommentare

comments