Robert Lewandowski verlängert bis 2021 beim FC Bayern

By | 14. Dezember 2016

Robert Lewandowski bleibt dem FC Bayern treu! Wie der deutsche Rekordmeister gestern offiziell bekannt gab, hat der 28 Jahre alte Pole seinen Vertrag vorzeitig beim FCB bis 2021 verlängert.

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Robert Lewandowski, der 28-jährige Stürmer wurde immer wieder mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht. Seit gestern ist dieses Thema jedoch endgültig beendet, denn Lewandowski hat seinen ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag bei den Bayern vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert und wird damit bis 2021 für die Münchner auf Torejagd gehen.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich wie folgt zu der Vertragsverlängerung: „Ich bin glücklich, dass wir mit Robert Lewandowski einen der besten Mittelstürmer der Welt langfristig an den Klub binden konnten. Damit ist gewährleistet, dass ein weiterer Leistungsträger unserer Mannschaft in den kommenden Jahren das Trikot des FC Bayern tragen.“

Auch der polnische Nationalspieler freut sich auf die weitere Jahre beim FC Bayern: „Ich freue mich sehr, dass die Verhandlungen zu einem positiven Ergebnis geführt haben und ich dem FC Bayern noch einige Jahre verbunden bleibe. Gemeinsam haben wir noch große Ziele.“

Mit der vorzeitigen Verlängerung von Lewandowski haben die Bayern einen Meilenstein in Sachen mittel-/langfristige Kaderplanung erreicht, denn inzwischen haben zehn Spieler Verträge mit einer Laufzeit bis mindestens 2020 oder länger. Von den Stars ist nur noch die Zukunft bei Arjen Robben offen, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. Aber auch Robben steht Medienberichten zu Folge kurz vor einer Vertragsverlängerung bei den Münchnern.

Lewandowski wechselte im Sommer 2014 ablösefrei von Borussia Dortmund zu den Bayern und in 122 Pflichtspielen für die Bayern bisher 86 Tore, darüber hinaus bereitete er weitere 23 vor. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 50 Millionen Euro.

Kommentare

comments