Medien: BVB nimmt Julian Brandt ins Visier

By | 20. Dezember 2016

Aktuellen Medienberichten zu Folge soll der Borussia Dortmund an einer Verpflichtung von Julian Brandt interessiert sein. In den vergangenen Monaten wurde der Jungnationalspieler immer wieder mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht.

Julian Brandt gehört zweifelsfrei zu den größten Nachwuchstalenten im deutschen Fußball. Der 20-jährige Offensivspieler von Bayer Leverkusen hat dieses Jahr den Sprung in die deutsche A-Nationalmannschaft geschafft und wird immer wieder mit großen nationalen und internationalen Vereinen in Verbindung gebracht. In den vergangenen Monaten gab es Gerüchte über einen möglichen Brand-Transfer zum FC Bayern München, wie die BILD Zeitung berichtet soll neben dem FCB aber auch Borussia Dortmund nun seine Fühler nach Brandt ausstrecken.

Bayer-Sportchef Rudi Völler dementierte zuletzt einen vorzeitigen Wechsel des gebürtigen Bremers: „Das ist kein Thema, dass wir ihn abgeben. Im übrigen kann er auch gar nicht aus seinem Vertrag heraus.“ Brandt hat noch einen laufenden Vertrag bis 2019 bei der Werkself, wie die BILD berichtet beinhaltet dieser jedoch ab dem Sommer 2018 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro. Der aktuelle Marktwert von Brandt liegt laut transfermarkt.de bei 16 Millionen Euro.

Kommentare

comments