Torsten Frings übernimmt den SV Darmstadt 98

By | 29. Dezember 2016

Der frühere Nationalspieler und Ex-Bundesliga-Profi Torsten Frings wird neuer Cheftrainer beim SV Darmstadt 98. Das bestätigten die Lilien Anfang der Woche. Für Frings ist Darmstadt der erste Cheftrainer-Posten in der Bundesliga.

Nach dem FC Augsburg ist auch der SV Darmstadt 98 auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Ex-Bundesliga-Profi Torsten Frings wird neuer Cheftrainer bei den Lilien. SV98-Präsident Rüdiger Fritsch äußerte sich wie folgt zu diesem Engagement: „Wir freuen uns, mit Torsten Frings einen Cheftrainer verpflichtet zu haben, der als Person Geradlinigkeit und Authentizität verkörpert. Zudem verfügt Torsten Frings über jahrelange Erfahrung im Fußballgeschäft als Bundesliga- und Nationalspieler.“

Der 40-jährige stand zuletzt als Co-Trainer von Viktor Skripnik bei Werder Bremen unter Vertrag. Dort waren beide am Mitte September entlassen worden. Für Frings ist Darmstadt die erste Station als Cheftrainer. Wie die 98er bekannt gab unterschrieb Frings einen liga-unabhängiges Arbeitspapier bis Juni 2018.

Frings freut sich auf die neue Herausforderung bei den Hessen: „Ich brenne auf die Herausforderung in diesem speziellen Club, der mit seinen besonderen Attributen bestens zu meiner Persönlichkeit passt. Ich bin mir der Schwere der Aufgabe bewusst, aber ich war immer ein Kämpfer und Teamplayer, und genau so werde ich ab sofort diese Aufgabe angehen.“

Der frühere Bremer, Münchner und Dortmunder soll die Lilien vor dem Abstieg bewahren. Trainingsauftakt am Böllenfalltor im neuen Jahr ist am 3. Januar. Am 21. Januar geht es dann gegen Borussia Mönchengladbach weiter.

Kommentare

comments