Schalke schnappt sich Guido Burgstaller vom 1. FC Nürnberg

By | 10. Januar 2017

Der FC Schalke 04 hat mit Guido Burgstaller einen neuen Stürmer verpflichtet. Der 27 alte Österreicher wechselt im Winter vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg zu den Königsblauen.

Mit diesem Transfer hätten wohl die wenigsten Fußballfans gerechnet, Guido Burgstaller verlässt den 1. FC Nürnberg und wechselt in die Fußball Bundesliga zum FC Schalke 04. Wie die Schalker gestern offiziell bekannt gaben, geht der Österreicher ab sofort für S04 auf Torejagd.

Da der obligatorische Medizincheck jedoch noch nicht absolviert ist, wollten sich die Verantwortlichen auf Schalke nicht über Details zum Transfer äußern. Sowohl die Ablösesumme als auch die Vertragsdauer sind bisher noch unbekannt. Nürnbergs Sport-Vorstand Andreas Bornemann äußerte sich wie folgt dazu: „Aus sportlicher Sicht ist dies sicherlich ein herber Verlust. Es war der ausdrückliche Wunsch des Spielers, dieses Angebot aus Schalke trotz der Möglichkeit, den Verein im Sommer ablösefrei zu verlassen, anzunehmen.“

Burgstaller selbst freut sich auf die neue Herausforderung auf Schalke: „Ich bin dem Club sehr dankbar. Ich hatte hier tolle zwei Jahre und möchte mich auch bei den Fans für ihre Unterstützung bedanken. Für mich ist nun der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt zu gehen und ich möchte diese Chance bei Schalke nutzen.“

Der österreichische Nationalspieler erzielte in der laufenden Saison 14 Treffer in 16 Spielen und ist damit Toptorschütze der 2. Bundesliga. Für den Club erzielte er seit Januar 2015 in 70 Pflichtspielen 34 Treffer und bereitete zwölf weitere vor.

Kommentare

comments