Miroslav Klose möchte Trainerposten in der Bundesliga

By | 6. Februar 2017
Werder Bremen: Kehrt Miroslav Klose im Sommer nach Bremen zurück?

Foto: Agencia Brasil / Wikipedia

Ex-Nationalspieler Miroslav Klose hat vor knapp sechs Monaten seine aktive Laufbahn beendet. Der 38-jährihe Weltmeister absolviert derzeit ein Praktikum beim Deutschen Fußball-Bund DFB, möchte perspektivisch jedoch als Cheftrainer in der Fußball Bundesliga arbeiten.

Miroslav Klose hat eine beeindruckende Profikarriere hinter sich, der Stürmer hat zahlreiche (internationale) Titel gewonnen, unter anderem die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Der 38-jährige hat sich vor knapp einem halben Jahr dazu entschlossen die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen, dennoch ist Klose dem Fußball treu geblieben. Der ehemalige Stürmer absolviert derzeit ein Praktikum beim Deutschen Fußball-Bund DFB und unterstützt dort das Trainerteam rund um Bundestrainer Joachim Löw.

Klose äußerte sich nun im Interview mit der Zeit über seine Karrierepläne nach der aktiven Laufbahn und macht dabei kein Geheimnis, dass ein Comeback die Fußball Bundesliga sein großes Ziel ist: „Natürlich will man irgendwann in der Bundesliga trainieren, wenn man die Ausbildung angeht. Die Bundesliga muss das Ziel sein, und sie ist mein Ziel.“ Klose betont zudem, dass er als Cheftrainer arbeiten möchte und nicht nur als Assistent: „Wenn ich die Scheine habe, sehe ich mich schon als Trainer Nummer eins. Das muss mein Anspruch sein.“

Es wird spannend zu sehen ob, wann und vor allem bei welchem Verein Klose eines Tages auf der Trainerbank sitzen wird. Neben dem 1. FC Kaiserslautern hat Klose in der Bundesliga auch für Werder Bremen und den FC Bayern München gespielt.

Kommentare

comments