Pierre-Emerick Aubameyang lässt seine Zukunft in Dortmund offen

By | 3. März 2017

Ein möglicher Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang ist ein Dauerthema bei Borussia Dortmund. Immer wieder wird der BVB-Stürmer mit europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht. Aubameyang selbst will sich nicht mehr zu diesem Thema äußern.

Mit 23 Toren und 4 Vorlagen in 29 Pflichtspielen ist Pierre-Emerick Aubameyang nicht nur einer der besten Stürmer in der Fußball Bundesliga, sondern auch einer der Top-Torjäger in Europa. Es ist kein Geheimnis, dass der Gabuner bei den ganz großen Vereinen wie Real Madrid & Co. ganz oben auf der Wunschliste steht. Immer wieder wird Aubameyang mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.

Vor wenigen Wochen äußerte sich der Gabuner in einem Radiointerview sehr offen über einen möglichen Transfer kommenden Sommer und kassierte im Anschluss von den Verantwortlichen beim BVB eine Rüge. Der 27-jährige hat nun betont, dass er sich über seine sportliche Zukunft nicht mehr äußern wird: „Ich fokussiere mich nur auf die aktuelle Saison und will nicht zu viel darüber nachdenken. Es waren schwere Wochen für mich nach meinen letzten Aussagen, deshalb rede ich besser nicht zu viel darüber.“

Aubameyang hat noch einen laufenden Vertrag bis 2020 in Dortmund. Sein aktueller Marktwert beläuft sich auf 65 Millionen Euro.

Kommentare

comments