Salomon Kalou deutet Verbleib in Berlin an

By | 3. März 2017

Hertha-Stürmer Salomon Kalou hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison beim Hauptstadt-Klub. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte über seine Zukunft. Nun hat sich der 31-jährige selbst dazu geäußert und einen Verbleib bei der alten Dame über die Saison hinaus angedeutet.

Mit 5 Toren und 4 Vorlagen in 14 Bundesliga-Spielen gehört Salomon Kalou zu den Top-Scorern bei Hertha BSC Berlin. Der Ivorer hat jedoch nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison in Berlin und derzeit ist noch vollkommen offen, ob Kalou bei der Hertha bleibt oder den Verein im Sommer verlassen wird. Während sich die Verantwortlichen in den vergangenen Wochen positiv zu einer möglichen Vertragsverlängerung geäußert haben, gab es nun auch erste Andeutung seitens des 31-jährigen, dass er über die Saison hinaus das Hertha-Trikot weiter tragen wird.

In der Sport BILD äußerte er sich wie folgt dazu: „Der Klub ist gut, wir gewinnen Spiele, die Fans sind fantastisch und ich fühle mich hier zu Hause. Das ist möglich, ich bin hier glücklich. Es gibt keinen Grund, warum ich das nicht auch wollen würde.“

Der Ex-Chelsea-Profi betonte jedoch zugleich, dass zurzeit nicht der richtige Zeitpunkt sei um über seine Zukunft zu sprechen, sondern dass Hertha und die laufenden Saison im Fokus steht: „Das hat Priorität. Unser Ziel lautet, 45 Punkte zu erreichen. Das wollen wir möglichst bald schaffen und erst dann sollten wir wieder über den Vertrag reden.“

Kalou wechselte im Sommer 2014 für knapp 2 Millionen Euro vom OSC Lille nach Berlin und hat in 84 Spielen für die Hertha 29 Tore erzielt und 8 weitere vorbereitet. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 5 Millionen Euro.

Kommentare

comments