Hertha BSC Berlin verlängert mit Salomon Kalou

By | 16. März 2017
Hertha BSC Berlin: Tolga Cigerci steht kurz vor seinem Comeback

Foto: Frankinho / Flickr

Hertha BSC Berlin hat den auslaufenden Vertrag mit Stürmer Salomon Kalou vorzeitig verlängert, dies hat der Hauptstadt-Klub gestern offiziell bestätigt. Offen ist derzeit jedoch wie lange das neue Arbeitspapier läuft. Medienberichten zu Folge hat der 31-jährige Ivorer seien Vertrag um zwei Jahre bis zum Sommer 2019 verlängert.

Ende des vergangenen Jahres verlängert Hertha-Stürmer Vedad Ibisevic seinen Vertrag vorzeitig bei den Berliner. Wenige Monate später hat mit Salomon Kalou ein weiterer Leistungsträger bei der Hertha sein auslaufendes Arbeitspapier verlängert. Der 31 Jahre alte Angreifer hatte ursprünglich nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, dass Kalou Hertha nach knapp drei Jahren verlassen könnte. Doch nun herrscht endlich Klarheit, der Ivorer wird auch zukünftig für die alte Dame auf Torejagd gehen.

Hertha-Sportdirektor Michael Preetz äußerte sich wie folgt dazu: „Wir freuen uns, dass Salomon sich trotz anderer Angebote dazu entschieden hat, bei uns zu bleiben.“ Kalou selbst betonte, dass er sich in Berlin wohl fühlt: „Ich fühle mich sehr wohl in Berlin und habe mit Hertha BSC noch viel vor. Ich möchte mithelfen, dass sich die Mannschaft weiter so gut entwickelt wie in den vergangenen Jahren.“

Zur Laufzeit des neuen Vertrags hat Hertha keine Angaben gemacht. Laut der B.Z. soll Kalou jedoch einen 2-Jahresvertrag erhalten haben und somit bis zum Sommer 2019 bei der Hertha bleiben. 2014 wechselte der Stürmer vom OSC Lille an die Spree. Kalou hat in der laufenden Saison in 16 Spielen sechs Treffer erzielt und vier weitere vorbereitet. Insgesamt kommt er auf 30 Tore in 86 Pflichtspielen für die Berliner.

Kommentare

comments