Schock für RB Leipzig! Timo Werner fällt mit einem Muskelfaserriss wochenlang aus

By | 23. März 2017

Bittere Nachrichten für RB Leipzig und vor allem für Timo Werner! Der 21-jährige Stürmer hat sich gestern Abend beim Länderspiel zwischen Deutschland und England einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und wird damit wochenlang ausfallen. Damit verpasst der Top-Torjäger der Roten Bullen auch zahlreiche Spieler in der Fußball Bundesliga.

Der RB Leipzig muss einen herben Rückschlag im Kampf um die Champions League-Plätze in der Fußball Bundesliga hinnehmen. Wie heute bekannt wurde, werden die Roten Bullen wochenlang auf ihren Top-Torjäger Timo Werner verzichten müssen. Der 21-jährige Stürmer hat sich gestern Abend im Test-Länderspiel zwischen Deutschland und England einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkelbereich zugezogen. Werner wurde in der 77. Minuten vorzeitig für Thomas Müller ausgewechselt.

Unmittelbar nach dem Spiel deutete Bundestrainer Joachim Löw bereits an, dass es sich wohl um etwas schlimmeres handeln würde. Heute folgte die offizielle Bestätigung seitens des DFB.

Werner fällt voraussichtlich den kompletten April aus

Besonders bitter ist die Tatsache, dass sich der Youngster bei seinem Debüt für die DFB-Elf diese Verletzung zugezogen hat. Werner wird damit nicht nur das bevorstehende Länderspiel am kommenden Sonntag gegen Aserbaidschan verpassen, sondern Leipzig auch zwischen 3-4 Wochen in der Bundesliga fehlen. Wie lange ist derzeit noch offen und hängt sehr stark vom Heilungsverlauf ab. Ein Comeback vor Ende April scheint jedoch äußerst unwahrscheinlich. Durch den Ausfall haben sich die Chancen für den Aufsteiger kommendes Jahr in der Königsklasse zu spielen deutlich verschlechtert. Dennoch kann es sich lohnen eine Wette auf Fußball bei William Hill auf RB Leipzig zu platzieren.

Werner wird auf jeden Fall die kommenden Spiele gegen den SV Darmstadt 98 (1. April), gegen den 1. FSV Mainz 05 (5. April), Bayer Leverkusen (8. April) und den SC Freiburg (15. April) verpassen. Wenn alles nach Plan läuft könnte der Stürmer am 23. April beim Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 wieder auf den Platz zurückkehren.

Der gebürtige Stuttgarter hat bisher eine überragende Saison für Leipzig gespielt und in 24 Bundesligaspielen 14 Tore erzielt und 6 weitere vorbereitet. Damit ist Werner nicht nur mit Abstand der Top-Scorer in Leipzig, sondern einer der besten in der gesamten Liga.

Es wird spannend zu sehen wie RB-Coach Ralph Hasenhüttl Werner in der Offensive ersetzen wird. Mit Davie Selke, Emil Forsberg, Yussuf Poulsen und Oliver Burke haben die Roten Bullen eigentlich genügend Alternativen. Aktuell liegt RB Leipzig nach 25 absolvierten Spieltagen mit 49 Punkten auf dem 2. Platz in der Bundesliga. Der Vorsprung auf Borussia Dortmund beträgt jedoch nur drei Zähler und auch die TSG 1899 Hoffenheim ist mit vier Punkten noch in Reichweite.

Kommentare

comments