Verlässt Klaas-Jan Huntelaar Schalke im Sommer in Richtung Amsterdam?

By | 23. März 2017

Aktuellen Medienberichten zu Folge wird Klaas-Jan Huntelaar den FC Schalke 04 am Ende der Saison verlassen. Der Vertrag des 33-jährigen Stürmers läuft im Sommer aus und die Verantwortlichen auf Schalke scheinen kein Interesse zu haben diesen zu verlängern. Huntelaar wird bereits seit geraumer Zeit mit einem Wechsel zu Ajax Amsterdam in Verbindung gebracht.

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Klaas-Jan Huntelaar beim FC Schalke 04. Der 33 Jahre alte Niederländer hat seinen Stammplatz unter Markus Weinzierl verloren und scheint kurz davor zu stehen die Knappen kommenden Sommer zu verlassen. Huntelaar hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Saisonende auf Schalke. Eine Vertragsverlängerung scheint ausgeschlossen, da der Stürmer nach wie vor zu den Top-Verdienern auf Schalke zählt, dessen Leistungen jedoch deutlich zurückgegangen sind.

Huntelaar hat ursprünglich eine Vertragsoption um 1 Jahr, diese greift jedoch nur dann, wenn der Stürmer die Hälfte aller Pflichtspiele in dieser Saison absolviert. Dies ist rein rechnerisch nicht mehr möglich. Die Zeichen zwischen Huntelaar und Schalke stehen somit mehr denn je auf Abschied.

Bereits im vergangenen Winter wurde der ehemalige niederländische Nationalspieler mit einem Wechsel zu Ajax Amsterdam in Verbindung gebracht. Damals scheiterte ein Transfer jedoch an den Ablöseforderungen der Schalker. Im Sommer wäre Huntelaar ablösefrei und könnte zu jenem Verein zurückwechseln wo er bereits zwischen 2006 bis 2009 unter Vertrag stand. Kurios ist die Tatsache, dass Schalke im Viertelfinale der Europa League gegen Ajax spielt.

Seit 2010 hat Hunterlaar über 230 Spiele für Schalke absolviert und dabei 125 Tore erzielte und 35 weitere vorbereitet.

Kommentare

comments