Karl-Heinz Rummenigge: Joshua Kimmich wird die Nachfolge von Philipp Lahm antreten

By | 7. April 2017

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte, wer die Nachfolge von Philipp Lahm als rechter Außenverteidiger beim FC Bayern antreten wird. Die Münchner wurden mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Nun hat sich FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge zu den Spekulationen geäußert und betont, dass Joshua Kimmich Lahm auf den Außenbahn beerben wird.

Philipp Lahm wird am Ende der Saison seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel hängen. Bereits seit Wochen diskutieren Bayern-Fans darüber wer ab dem kommenden Saison auf der rechten Außenbahn der Münchner auflaufen wird. Laut FCB-Chef Karl-Heinz Rummenigge ist bereits eine Entscheidung gefallen. Demnach haben sich die Verantwortlichen gegen eine Neuverpflichtung ausgesprochen und für eine interne Lösung. Joshua Kimmich soll ab der Saison 2017/18 neuer Rechtsverteidiger beim FC Bayern werden so Rummenigge: „Carlo Ancelotti hat sich festgelegt, dass Joshua Kimmich die Position übernehmen wird. Wir werden dem Jungen das Vertrauen geben.“

Zuletzt wurde zahlreiche Spieler mit den Bayern in Verbindung gebracht. Für Kimmich ist die Position als RV nichts neues. Diese hat er bereits in der Vergangenheit beim FC Bayern gespielt, aber auch in der deutschen Nationalmannschaft. Der 22-jährige hat in den vergangenen Monaten seinen Stammplatz unter Ancelotti verloren und vor kurzem betont, dass er nicht wirklich zufrieden ist mit seiner aktuellen Situation. Vor dem Hintergrund der Rummenigge-Aussagen dürfte sich dies jedoch bald ändern.

Kommentare

comments