Mike Frantz verlängert in Freiburg

By | 10. April 2017

Gute Nachrichten für alle Sport-Club-Fans! Mike Frantz hat seinen Vertrag bei den Braisgauern vorzeitig verlängert. Der 30-jährige wäre 2018 ausgelaufen, wie lange sein neuer Kontrakt gültig ist, teilten die Freiburger wie immer nicht mit.

Der SC Freiburg hat seinen Offensivspieler Mike Frantz mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Das gab der Klub am Freitag offiziell bekannt. Sein ursprünglicher Kontrakt wäre noch bis 2018 gültig gewesen. Dass eine Verlängerung des Vertrags in Aussicht ist, wurde schon seit länger Zeit vermutet. Wie lange nun das neue Arbeitspapier des 30 Jahre alten Profis Gültigkeit besitzt, ist bislang nicht bekannt. Der SC Freiburg hüllt sich in dieser Frage wie gewohnt in eisernes Schweigen. 2014 war Frantz vom 1. FC Nürnberg zum SC Freiburg gewechselt. Seitdem hat er mehr als 80 Ligaspiele für den Verein absolviert. Auch in der laufenden Saison stand der in Saarbrücken geborene Spieler bei bislang 25 Bundesligapartien auf dem Rasen.

In der Saison 2015/16 konnte Frantz mit dem SC Freiburg den Aufstieg in die 1. Fußball Bundesliga feiern. Das war ihm auch schon mit seinem ehemaligen Brötchengeber Nürnberg in der Spielzeit 2008/09 geglückt. Eine besondere Ehre wurde dem Fußballer zu Beginn dieser Saison zuteil. Er wurde nämlich zum stellvertretenden Kapitän der Mannschaft bestimmt. Auch das zeugt von der Präsenz des Profis auf dem Spielfeld. Die Vereinsführung hat mit der Vertragsverlängerung von Mike Frantz in jedem Fall ein Stück Kontinuität im Freiburger Team gesichert. Auch Trainer Christian Streich wird sich freuen, noch über längere Zeit mit der Offensivkraft zusammenarbeiten zu können. Sportdirektor Klemens Hartenbach lobte den erfahrenen Spieler und zeigte sich erfreut über den gelungenen Vertragsabschluss: „Mike Frantz ist mit seiner guten Mischung aus Spiel- und Zweikampfstärke ein wichtiger Faktor bei uns auf dem Platz“, so der Freiburger Funktionär.

Kommentare

comments