FC Augsburg bis Saisonende ohne Ja-Cheol Koo

By | 19. April 2017
Bundesliga News

Foto: jarmoluk / pixabay

Bittere Nachrichten für den FC Augsburg und vor allem für Ja-Cheol Koo. Wie die Fuggerstädter dieser Woche bekannt gaben, wird man für den Rest der Saison auf den Südkoreaner verzichten müssen. Koo hat sich am vergangenen Wochenende einen Innenbandanriss im Knie zugezogen und fällt wochenlang aus.

Der FC Augsburg befindet sich fünf Spieltage vor Ende der laufenden Bundesliga-Saison mitten im Abstiegskampf. Aktuell liegt der FCA mit 32 Punkten auf dem 16. Rang und müsste damit in die Relegation. Der Vorsprung auf Platz 17 (FC Ingolstadt) beträgt gerade einmal vier Punkte.

Ausgerechnet in dieser wichtigen Saisonphase wird Augsburg auf seinen Spielmacher Ja-Cheol Koo verzichten müssen. Der Offensivspieler hat sich am vergangenen Spieltag einen Innenbandriss im Knie zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus wie der FCA diese Woche bekannt gab. Besonders bitter ist die Tatsache, dass Koo  sich bei einem Foul an Marco Höger in der 88. Minute verletzt und für diese Attacke anschließend die Gelb-Rote Karte gesehen hat.

Der Ausfall von Koo trifft die Fuggerstaädter schwer, da am kommenden Samstag im Spiel bei Eintracht Frankfurt auch die gesperrten Dominik Kohr (zehnte Gelbe Karte) und Alfred Finnbogason (Rotsperre) fehlen. Zudem bangt Trainer Manuel Baum auch um Torjäger Raul Bobadilla, dem eine Wadenverletzung zu schaffen macht.

Kommentare

comments