Medien: Für Renato Sanches ist die Saison vorzeitig beendet

By | 2. Mai 2017

Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge ist die laufende Saison für Renato Sanches vom FC Bayern vorzeitig beendet. Auch wenn der 19-jährige Portugiese nicht verletzt ist, dürfte der Europameister in dieser Spielzeit aller Voraussicht nach nicht mehr zum Einsatz kommen für den FCB. Grund hierfür ist eine Klausel im Kaufvertrag zwischen den Bayern und Benfica Lissabon.

Als Renato Sanches im Sommer 2016 von Benfica Lissabon zum FC Bayern wechselte war die Aufregung um den damals frisch gebackenen Europameister groß. Der Youngster gehört zu den vielversprechendsten Talenten im europäischen Fußball und wurde mit zahlreichen Spitzenklubs in Verbindung gebracht. Am Ende hat sich Sanches für einen Wechsel in die Fußball Bundesliga zum deutschen Rekordmeister entschieden.

Knapp ein Jahr später ist ein wenig Ernüchterung bei den Bayern eingekehrt. Sanches hat eine durchwachsene Saison hinter sich und konnte nicht wirklich die hohen Erwartungen an seine Person erfüllen. Wettbewerbsübergreifend hat der zentrale Mittelfeldspieler zwar 24 Spiele absolviert, stand dabei durchschnittlich jedoch gerade einmal 33 Minuten auf dem Platz. Sanches wartet nach wie vor auf sein erstes Tor im Trikot des FC Bayern. Wer eine Torwette auf Sanches platzieren möchte, kann dies problemlos online tun. Hierzu gibt es hier https://wettbonus-ohne-einzahlung.net/bet365-bonus/ mehr Informationen. Ob Sanches jedoch überhaupt noch einen Treffer in dieser Spielzeit erzielt ist fraglich.

Obwohl sich die Bayern am vergangenen Wochenende vorzeitig die Deutsche Meisterschaft gesichert haben und somit der „große Druck“ weg ist, dürfte Sanches in den verbliebenen drei Spielen nicht mehr für die Münchner auflaufen. Grund hierfür ist eine vertragliche Vereinbarung zwischen Benfica und den Bayern. Wie de portugiesische Zeitung Rekord berichtet erhöht sich die Ablöse für Sanches bei seinem nächsten Einsatz um fünf Millionen Euro. Demnach hat Sanches in seinem Vertrag eine Klausel, die den FC Bayern zur Zahlung dieser Summe verpflichtet, sobald der 19-Jährige in einer Saison 25 Pflichtspiele absolviert.

Rein sportlich betrachtet wäre dies sicherlich kein allzu großer Verlust für die Bayern, da Sanches in dieser Saison ohnehin keine tragende Rolle beim deutschen Rekordmeister gespielt hat. Der Verzicht auf Sanches dürfte auch keinerlei Auswirkungen auf die Wettqouten der Bayern haben, denn der FCB wird auch in den verbliebenen drei Spielen der Saison als Favorit in alle Partien gehen. Wer auf der Suche nach einem Wettbonus ohne Einzahlung ist für ein Spiel des FC Bayern wird hier fündig https://wettbonus-ohne-einzahlung.net/tipico-bonus/

Aber selbst wenn Sanches diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommt und die Bayern fünf Millionen Euro sparen, ist es offen wie es mit dem Portugiesen in Zukunft weiter geht in München. Durch das Karriereende von Xabi Alonso kommenden Sommer entsteht eine Lücke im defensiven Mittelfeld bei den Bayern. Ob Carlo Ancelotti diese jedoch mit Renato Sanches füllen wird ist derzeit noch offen.

Kommentare

comments