HSV: Saison-Aus für Rene Adler

By | 9. Mai 2017
Hamburger SV: Investor Klaus-Michael Kühne erteilt dem HSV eine Absage

Foto: Marco Fieber / flickr

Bittere Nachrichten für den Hamburger SV und vor allem für Rene Adler. Für den 32-jährigen Torhüter ist die laufende Saison vorzeitig beendet, Adler wird nach einem Rippenbruch nicht mehr rechtzeitig fit bis Ende Mai.

Der Hamburger SV steckt mitten im Abstiegskampf, zwei Spieltage vor Ende der Saison liegen die Rothosen nur auf dem 16. Platz und drohen erneut in der Relegation zu landen. Am vergangenen Wochenende kam man zuhause nicht über ein mageres 0:0-Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05 hinaus.

Nun folgt der nächste Rückschlag, wie die Hamburger heute bekannt gaben, wird Rene Adler dieser Saison kein Spiel mehr für den HSV absolvieren. Der 32-jährige hatte sich Anfang April bei der 0:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund eine Rippenverletzung zugezogen und wird bis zum Ende der Saison nicht mehr rechtzeitig fit. Adler äußere sich auf der offiziellen Webseite des HSV wie folgt dazu: „Bittere Nachrichten für den Hamburger SV und vor allem für Rene Adler. Für den 32-jährigen Torhüter ist die laufende Saison vorzeitig beendet, Adler wird nach einem Rippenbruch nicht mehr rechtzeitig fit bis Ende Mai.“

Ob der ehemalige Nationalspieler überhaupt noch einmal im HSV Trikot aufläuft ist derzeit noch offen. Sein Vertrag läuft Ende Juni dieses Jahres aus und zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, dass Adler die Hamburger am Ende der Saison verlassen könnte.

Kommentare

comments